Aktuelles
Besuch einer Delegation des International SOS im Tongji Klinikum

Am 05. November 2013 besuchten Frederic Potie, aerztlicher Direktor des North Asia Rescue Centers of International SOS Assistance, Herr Tangzhou Qu, Manager des Eastern China Rescue Centers, und Herr Jin Liu, Vertreter  des Hubei Rescue Centers, das Tongji Klinikum. Zusammen mit den Mitarbeitern der Abteilung fuer Integrated Medical Services sowie der Abteilung fuer diagnostische Radiologie hiess Vizepraesident Hua Wu die auslaendischen Gaeste willkommen.

Vizepraesident Wu sprach seine herzlichen Willkommensgruesse aus und gab eine detaillierte Einfuehrung des Tongji Klinikums. Spaeter stellte Prof. Cuntai Zhang die Entwicklungen in seiner Abteilung fuer Integrated Medical Services vor und erlaeuterte die Ablauefe fuer auslaendische Patienten, die im Tongji Klinikum medizinische Versorgung benoetigen.

Herr Potie drueckte dem Tongji Klinikum zunaechst seinen Dank fuer dessen Gastfreundlichkeit aus und erklaerte spaeter die Entwicklungen und Beduerfnisse des International SOS Assistance. Zuletzt wurde zukuenftige Kooperationen zwischen beiden Seiten diskutiert.

Spaeter besuchten die auslaendischen Gaeste die Abteilung fuer Integrated Medical Services und die Abteilung fuer diagnostische Radiologie und waren von der Ausstattung und Staerke des Tongji Klinikums beeindruckt.

Das Peking Center des International SOS Assistance Centers wurde im Juli 1989 mit dem Ziel gegruendet, die Rettung von in Notsituationen geratenen Auslaendern in China zu koordinieren und bietet Firmen mit internationalen Beziehungen integrierte Medizin-, Klinik- und Sicherheitsdienste an. Professionalitaet, Ausbau von Rettungsdiensten, Evakuierungskoordinationen, ein globales Netzwerk fuer Kooperationen und die Nutzung internationaler Krankenversicherungen des International SOS Assistance spielen eine wichtige Rolle in Chinas Rettungsmedizin.