Internationale Kommunikation
Jahrestagung der CDGM und DCGM

Am 24. Oktober diesen Jahres fand zum 27. Mal die jährliche Konferenz zwischen der Chinesisch-Deutschen und der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft für Medizin statt. Dieses Jahr feierten die Gesellschaften ihr 30 jähriges Bestehen in Beijing.

Die Chinesisch-Deutsche Gesellschaft für Medizin (CDGM) war im Jahr 1984 von Prof. Qiu Fazu (einem bekannten Chirurgen und Akademiker des Tongji Klinikums) gegründet worden. Seitdem tauschen beide Gesellschaften ihre Erfahrungen in der Entwicklung der Gesundheitssysteme in Deutschland und China jährlich miteinander aus.

Die diesjährigen Themen behandelten die aktuelle Situation der Gesundheitssysteme beider Länder sowie die Zukunftsperspektiven der Entwicklung. Krankenhausmanagement und Herausforderungen einer alternden Bevölkerung wurden diskutiert und analysiert. Prof. Chen Anmin (Präsident der CDGM) und Prof. Christian Ohrloff (Präsident der DCGM) waren froh, hochrangige Beamte aus beiden Ländern herzlich willkommen heissen zu können.

Das 30 jährige Jubiläum wurde mit einem offiziellen Gala-Dinner gefeiert, während dessen die Chinesen und Deutschen ihre Kulturen miteinander teilten und volkstümliche Lieder vortrugen.

Die beiden Gesellschaften freuen sich auf eine glänzende Zukunft der Zusammenarbeit und einen weiterhin regen Austausch, um die Gesundheitssysteme in Deutschland und China tiefer analysieren und verbessern zu können.